Umweltpreis der Wirtschaft

Der bedeutendste Umweltpreis der Schweiz wird getragen von der Schweizerischen Umweltstiftung und dem Verein «Go for Impact». Verliehen wird er jeweils am CE2 Day – der neuen Konferenz des Swiss Economic Forums zur Kreislaufwirtschaft.

 

Ziel

Die Vision einer nachhaltigen Zukunft braucht Unternehmerinnen und Unternehmer, welche sich ihrer zentralen Rolle bewusst sind und ressourcenschonende, innovative Businessmodelle, Güter und Dienstleistungen entwickeln. Damit lassen sich nachhaltige Gewinne erzielen.

 

Der «Umweltpreis der Wirtschaft» setzt den Fokus deshalb auf unternehmerische Lösungen. Sie müssen das Potenzial haben, Entscheidungsträger der Wirtschaft zu inspirieren und einen Sog zu entwickeln – hin zu echter unternehmerischer Nachhaltigkeit.

 

Potenzielle Preisträger

Gesucht werden innovative Produkte, Technologien, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle mit Leuchtturmcharakter, welche einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Sustainable Development Goals (SDGs) leisten.

 

  1. Der Fokus liegt dabei ausschliesslich auf Unternehmen, welche herausragende ökologische Innovationen mit ökonomischem Erfolg verbinden.

 

  1. Für den «Umweltpreis der Wirtschaft» kann man sich nicht bewerben. Die Nominationen laufen über unsere Nominierungspartner.

Preisverleihung

Der «Umweltpreis der Wirtschaft» 2020 wird im Rahmen des CE2 Day vom 17. September 2020 in Langenthal vergeben.

 

Drei Finalisten präsentieren ihre Lösungen mit einem Elevator Pitch. Im Anschluss wird der von der Jury bestimmte Gewinner bekannt gegeben und der «Umweltpreis der Wirtschaft» 2020 offiziell verliehen.

 

«Circular Economic Entrepreneurs – CE2» ist die neue Plattform, die das Swiss Economic Forum (SEF) 2019 lanciert hat. Im Zentrum steht die Kreislaufwirtschaft als zukunftsfähiges Model, das geeignet ist, einen deutlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Wirtschaft in der Schweiz zu leisten. Ziel ist es, dass die innovative Schweiz in wenigen Jahren international als eine der führenden Nationen im Bereich der Kreislaufwirtschaft wahrgenommen wird.

 

 

Veranstaltungspartner
Netzwerkpartner