Intelligente Eigenverbrauchs-Energielösung für Solarstrom
Smart Energy Link

Werden Sie zum Pionier der Energiewende

Solarstrom zu gewinnen, ist das eine. Die grössere Herausforderung besteht darin, diesen selbst produzierten Strom optimal einzusetzen. Smart Energy Link (SEL) bietet als Schweizer Pionier die Software-Entwicklung und weitere Dienstleistungen für intelligente Eigenverbrauchs-Energielösungen in Mehrparteienhäusern und Arealen an.

 

Intelligente Eigenverbrauchs-Energielösung von SEL

Das System von SEL vereint das Messen, Steuern und Abrechnen von Strom aus Photovoltaikanlagen. Ein einzigartiges Angebot, denn die Mehrheit der sonst verfügbaren Lösungen drehen sich allein um das Abrechnen. Doch Solarstrom macht ökologisch und wirtschaftlich dann am meisten Sinn, wenn:

 

  1. — der Strom sparsam eingesetzt wird (das gilt für jede Art von Stromprodukt).
  2. — der grösstmögliche Anteil des selbst produzierten Solarstroms im eigenen Gebäude genutzt wird, statt ihn ins Netz einzuspeisen.

 

Der Fachbegriff dazu heisst Eigenverbrauchs-Optimierung und darauf fokussiert SEL.

 

Wärmepumpen und Elektroautos als Basis der Eigenverbrauchs-Optimierung

Wer den Eigenverbrauch von Solarstrom optimieren will, erzielt die grösste Hebelwirkung durch das Zusammenführen der drei Energiesektoren Elektrizität, Wärmeversorgung und Mobilität – die sogenannte Sektorenkoppelung.

 

Konkret bedeutet das, die Nutzung des eigenen Stroms nicht allein auf die Elektrizität (Licht, Laden von Computern, Waschmaschine etc.) zu beschränken.

 

Stattdessen setzt man zusätzlich auf eine Wärmeversorgung, die den eigenen Strom nutzt. Typische Technologien sind hier Wärmepumpen und Pellets-Heizungen.

 

Auch der Sektor Mobilität wird in die ideale Eigenverbrauchs-Energielösung integriert. Dazu werden Elektroautos durch den mit eigenem Strom gespiesene Ladestationen mit Energie versorgt.

Wirtschaftliche Lösung für umweltschonenden Solarstrom

SEL verbindet die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität zu einem intelligenten ökologischen und ökonomischen Gesamtsystem, das sich für alle lohnt: Investoren*innen, Bewohner*innen und unsere Zukunft. Das ganzheitliche System sichert die Solarstrom-Rendite für die Investoren*innen, optimiert die Energiekosten für die Endnutzer, vereinfacht die Energiekostenabrechnung und reduziert den Bedarf und die Kosten für den Stromnetzausbau.

Die intelligente Eigenverbrauchs-Energielösung wird verdrahtet (© SEL)

Progressive Bauherrinnen, Elektroplaner und Architekten*innen als Kunden

SEL baut selbst keine Solarpanels aufs Dach. Stattdessen fokussiert die Firma auf Hardware und Software für das Messen, Steuern und Abrechnen. Der grösste Beitrag zur Einzigartigkeit der Eigenverbrauchs-Energielösung stammt aus der komplett intern entwickelten Steuerungssoftware, die dem Adjektiv “smart” im Firmennamen alle Ehre macht.

Mit einer einzigartigen Lösung vereint SEL das Messen, das Optimieren des Eigenverbrauchs von Solarstrom und die Abrechnung in einem intelligenten System (© SEL)

In Zusammenarbeit mit Photovoltaik-Installations-Unternehmen dient Smart Energy Link Architekten*innen, Elektroplaner*innen und Bauherren*innen, die auf progressive Lösungen setzen und Solarstrom optimal einsetzen wollen.

SEL und die Führung um Jürg Grossen

Die Eigenverbrauchs-Energielösung von Smart Energy Link AG wird seit 2017 entwickelt. Im Januar 2018 erfolgte der offizielle Startschuss für das Berner Unternehmen – gleichzeitig mit dem Inkrafttreten der neuen Regelungen bezüglich den Zusammenschlüssen zum Eigenverbrauch (ZEV) im Energiegesetz. Das Unternehmen beschäftigt heute 9 Personen.

Jürg Grossen

Daniel Klauser

Tobias Stahel

 

 

 

Jürg Grossen ist Mitgründer, Mitinhaber und Präsident des SEL-Verwaltungsrats. Er ist als Unternehmer, Berner Nationalrat und Präsident der Grünliberalen Schweiz (GLP) in der Öffentlichkeit präsent.

 

Daniel Klauser sitzt für die grüne Partei im Berner Grossen Rat und ist SEL’s Chief Technology Officer.

 

CEO ist Tobias Stahel. In seiner damaligen Funktion als Leiter des Innovationslabors von Energie 360° trieb er das Projekt voran, aus dem später SEL entstanden ist. Der in Zürich domizilierte Energie-Anbieter Energie 360° ist SEL’s grösster Aktionär.

 

 

SEL hat für das Service Design mit dem Unternehmen Liip zusammengespannt. Gemeinsam gewann das Duo 2019 den in der Digitalbranche begehrten Award “Best Of Swiss Web” in der Kategorie Innovation. Die Auszeichnung ist ein Signal dafür, dass Kundinnen und Kunden von SEL auf eine herausragende Lösung setzen.

 

Nominierte Lösung: Intelligente Eigenverbrauchs-Energielösung

Firma: Smart Energy Link AG

Weitere Informationen: www.smartenergylink.ch