Urban Mining
Eberhard

Wie beschreiben Sie Ihre Lösung in wenigen Worten?

Der Bau verschlingt grosse Mengen an Ressourcen. Vor allem Sand und Kies sind gefragte Rohstoffe. Gleichzeitig ist der Bauabfall der grösste Abfallstrom der Schweiz. Heute sind wir fähig aus diesem Abfallstrom Sekundärrohstoffe herzustellen, welche zu Qualitätsbaustoffen weiterverarbeitet werden.

In Zukunft müssen neue Häuser aus alten Häusern gebaut werden. So werden wir den grössten Abfallstrom der Schweiz nachhaltig eliminieren.

© Eberhard Unternehmungen

Wer sind Ihre Kunden? 

Unsere Endkunden sind die Bauherren in der Schweiz. Jeder Bauherr hat die Macht zu entscheiden, mit welchen Baustoffen er sein Haus bauen will. Als grosses Vorbild dient hier die Stadt Zürich, welche konsequent auf Baustoffe mit hohen Sekundärrohstoffanteilen setzt. Und dies seit über 15 Jahren.

Welchen Nutzen bringt Ihre Lösung für die Umwelt?

  1. Wir eliminieren den grössten Abfallstrom der Schweiz
  2. Wir schonen Primärressourcen
  3. Wir schonen die ohnehin schon knappen Deponievolumen

 

Wie schaffen Sie es, auf dem Markt zu bestehen? 

Wir setzen auf Qualtiätsbaustoffe aus Sekundärrohstoffen. Nur wenn unsere Recyclingbaustoffe die selben Eigenschaften wie die Primärbaustoffe aufweisen, können wir am MArkt bestehen. Dazu ist eine hochwertige Aufbereitung nötig. Wir garantieren dem Bauherr den Nachhaltigkeitsbonus ohne Kompromisse bei der Qualität.

 

 

Nominierte Lösung: Urban Mining

Firma: Eberhard Unternehmungen

Weitere Informationen: www.urbanmining.ch

Martin Eberhard, CEO © Eberhard Unternehmungen